Cupcakes of dreams

Die Dinger sind der absolute Knaller – eine wahre Geschmacksexplosion! Das Topping schmeckt herrlich frisch, und in Kombination mit dem Aroma des Safran und einer Prise Salz die perfekte Ergänzung zu den zimtigen Apfelmuffins.
Wer sich das Wochenende versüßen will, Oma und Opa bei Kaffee und Kuchen begeistern oder einfach den Nachmittag mit einer lieben Freundin und einem Prosecco perfektionieren will, der sollte die Rührschüssel raussuchen:

 

 

Zutaten für 12 Cupcakes

Teig:

  • 2          Eier
  • 110g   Zucker
  • 100ml Sonnenblumenöl (geschmacksneutral)
  • 220g   Joghurt
  • 260g   Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
  • 1P       Backpulver
  • 1TL     Zimt
  • 1EL     Abrieb einer Zitronenschale
  • 2         kleine Äpfel

 Muffinform für 12 Muffins.

Topping:

  • ½TL    Safranfäden
  • 75ml   Sahne (kalt)
  • 1P       Sahnesteif
  • 350g   Frischkäse (kalt)
  • 75g     Puderzucker
  • Prise   Salz

 

Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
Eier, Joghurt, Öl und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Das Mehl, Backpulver und den Zimt unterheben und ebenfalls mit dem Schneebesen zu einer cremigen Massen verarbeiten. Die beiden Äpfel schälen, achteln und in kleine Stück schneiden und unter den Teig heben.

Nun die Papierchen in die  Muffinform legen, mit Teig befüllen und für ca. 20 min in den vorgeheizten Backofen schieben.

Während die Muffins backen das Topping zubereiten.

Am besten gelingt Euch die Sahne-Frischkäsecreme, wenn Ihr die Sahne und den Frischkäse direkt aus dem Kühlschrank verarbeitet.

Die Safranfäden mörsern und in der Sahne auslösen; für 5 min ziehen lassen. Die kalte Safransahne und das Sahnesteif  mit dem Rührgerät halbsteif schlagen.

Den Frischkäse mit Puderzucker, Zitronenabrieb und einer Prise salz verrühren. Anschließend die Sahne dazugeben und alles fertigschlagen bis eine stabile aber fluffige Creme entsteht. Diese für mindestens 30 min in den Kühlschrank stellen. (Am besten in einer Edelstahlschüssel, da diese schön kalt werden.)

Wenn die Muffins abgekühlt sind, jeweils mit einem großen Klecks der Safrancreme darauf geben, mit gehackten Pistazien bestreuen und dann

...reinbeissen!!