Orangen-Fenchel-Safran-Salat mit Hähnchenbrustfilet

Wenn der Frühling noch mit angezogener Handbremse fährt und unsereins des nassen kalten Wetters überdrüssig ist, dann hilft dieser Salat. Vor allem sind zu dieser Zeit die Orangen besonders süß und saftig. Die Zubereitung ist denkbar einfach, beim Anblick kommt direkt Freude auf und die Aromen sorgen für eine wahre Geschmacksexplosion im Gaumen. Frisch, fruchtig, süß, säuerlich, scharf, salzig, knackig kombiniert mit Röstaromen – hebt die Stimmung. Ganz sicher.

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 2 Stk               Hähnchenbrustfilet
  • 1 Stk                große Fenchelknolle (oder 2 kleine)
  • 1-2 Zweige     frischer Dill
  • Olivenöl
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer
  • 2 Stk                Orangen filetieren
  • 1-2Stk             Orangen auspressen
  • 2-3 EL              Weißweinessig
  • 1 Stk                Knoblauchzehe
  • ½ TL                Safranfäden
  • 1 Stk                Limette (Abrieb)
  • 1 EL                 Honig
  • 1TL                  Baskischer Chili

Als erstes setzen wir das Orangendressing auf.
2 Stk Orangen auspressen und mit dem Limettenabrieb, einem EL Honig, dem baskischen Chili, einem guten Schuss Noilly Prat, dem Weißweinessig, einem Schuss Limettensaft und der Knoblauchzehe am Stück (sie wird nach dem Köcheln wieder entfernt) in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Für ca. 30-45 min ohne Deckel leise köcheln lassen, je nachdem, wieviel Flüssigkeit die Orangen gegeben haben. Nach ca. 15 min die gemahlenen Safranfäden dazugeben. Die Orangenreduktion sollte am Ende fast schon sirupartig sein.
Während das Dressing einkocht den Fenchel waschen, halbieren, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. 2 Stk Orangen filetieren und zum Fenchel geben. Dill waschen und kleinschneiden.

Alles auf Teller anrichten, Olivenöl und Fleur de Sel darüber geben und durchmischen. Die Hähnchenbrustfilet mit Salz und Pfeffer einreiben und in heißem Olivenöl in einer Grillpfanne von beiden Seiten scharf anbraten und bei geringerer Hitze fertig braten, bis sie durch sind.

Das Fleisch in nicht zu dünne Streifen schneiden und noch heiß auf dem Salat anrichten. Mit der Orangenreduktion beträufeln, den Rest des Dills darüber streuen und servieren.
Dazu passt ein frisches Baguette und ein Gläschen Weißwein.